德国飞艇

Sitzung über den Aufbau der Modelleinrichtung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland

发布者: 中德合作发布时间: 2021-02-27浏览次数: 911

Am 27. Februar wurde die Sitzung über den Aufbau der Modelleinrichtung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland von Frau Wu Chunmei, Präsidentin der Universität Hefei, geleitet. Daran nahmen jeweils die Verantwortlichen von der Abteilung für Entwicklung und Planung, von dem Büro für Modelleinrichtung (Fondbüro) bzw. von den jeweiligen Plattformen teil.

Die Sitzung drehte sich um den „Bericht des Bildungsministeriums und der Regierung der Provinz Anhui über das Aufbauprogramm der Modelleinrichtung und Stiftung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland“ (kurz „Dokument Nr. 3“ genannt). Die Verantwortlichen von den jeweiligen Plattformen referierten zuerst über die durchgeführte Arbeit im Jahr 2019. Danach stellten sie die Arbeit und Aufgaben im Jahr 2020 vor und erklärten die Probleme und Schwierigkeiten. Im Rahmen des Dokuments Nr.3 machte Miao Qundao, der Leiter der Abteilung für Entwicklung und Planung, gezielte Vorschläge in Bezug auf die konzipierten Aufgaben jeweiliger Plattformen.

Nachdem Frau Wu Chunmei alle Berichte angehört hatte, würdigte sie die Arbeitseffizienz und den Arbeitsplan der jeweiligen Plattformen umfassend und reagierte nacheinander auf die vorhandenen Probleme und Schwierigkeiten. Sie betonte, dass das Jahr 2020 nicht nur das letzte Jahr für die Durchführung vom 13. Fünfjahresplan, sondern auch das Jahr des 40. Jahrestages der Gründung der Universität Hefei sowie das entscheidende Jahr für den Aufbau der Modelleinrichtung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland sei. Deshalb sei die Verantwortung für die jeweiligen Plattformen erheblich und die Arbeit sei von großer Bedeutung. Beim Ausblick auf die Arbeit und Aufgaben im Jahr 2020, wurden drei Stichpunkte hervorgehoben. Erstens sei es notwendig, sich mit dem Dokument Nr. 3 auseinanderzusetzen und die große Bedeutung des Aufbaus der Modelleinrichtung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland zu verstehen, so dass praktische Erfahrungen für die tiefgreifende Umwandlung lokal angewandter Universitäten in hochrangig angewandte Universitäten bereitgestellt werden könnten. Damit die Integration zwischen Unternehmen und Hochschulen vertieft werden könne, sollten die Prinzipien „die leitende Rolle der Regierung, Integration vielseitiger Kooperationen zwischen Hochschulen und Unternehmen“, eingehalten werden. Zweitens, entsprechend der Aufforderung in Dokument Nr. 3, sollte die eigene Positionierung geklärt, das Arbeitskonzept innoviert und die Maßnahmen verfeinert werden, so dass die Arbeit stetig vorangetrieben werden könne. Drittens sollten die Kooperation und der Austausch zwischen den jeweiligen Plattformen verstärkt werden. Verschiedene Ressourcen sollten weiterhin integriert und optimiert werden, damit der Aufbau mit hoher Qualität und Effizienz umgesetzt werden könne. Zudem sollte das Büro für Modelleinrichtung (Fondsbüro) entsprechende Dienstleistungen anbieten, um die ordnungsgemäße Entwicklung des Aufbaus zu koordinieren und zu fördern. Schließlich hob Frau Wu Chunmei hervor, dass der Aufbau der Modelleinrichtung im engen Zusammenhang mit der Umbenennung der Universität stehe. Sie hoffe darauf, dass die zuständigen Behörden die Aufgaben vom Aufbau der Modelleinrichtung der Bildungskooperation zwischen China und Deutschland mit hoher Qualität vervollständigen könnten.

Auf der Sitzung wurden auch der internationale Austausch der jeweiligen Plattformen, die Personaleinstellung, die Haushaltsplanung und die Situation auf der Baustelle diskutiert.

德国飞艇「官网首页」 bob真人app-德国飞艇 KOK体育平台_KOK体育网站 KOK体育平台_KOK体育网站 bob真人app-德国飞艇 KOK体育平台_KOK体育网站 bob真人app-德国飞艇 bob真人app-德国飞艇 Yabo下载_Yabo官网下载